Modulart ist ein Labor für modu­lares Bauen.

Offen auch für Sie.

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Als das Frachtschiff «Ideal X» am 26. April 1956 in See stach, konnte der Transportunternehmer Malcom McLean noch nicht ahnen, dass er gerade eine Revolution losgetreten hatte. Auf dem Deck standen 58 normierte Boxen aus Aluminium – die Urahnen der heutigen Container, ohne die der Welthandel nicht mehr denkbar wäre. Der Schiffscontainer ist aber nicht nur ein Transportbehältnis, sondern auch ein Element des modularen Bauens. Weltweit sind Architekten von der einfachen Form fasziniert und nutzen die Stahlbehälter zum Bau von Gebäuden. Modulart widmet deshalb die aktuelle Ausgabe ganz dem Schiffscontainer.

Nach einem Blick auf seine Entstehung und seinen Einfluss auf die Transportwelt und Hafenanlagen schlagen wir den Bogen in die Gastronomie. Vor allem in den Sommermonaten erfreuen sich Schiffscontainer als mobile Buffets grosser Beliebtheit. Im Interview erzählt Camil Schmid vom «Peter Flamingo» in Bern, warum die Trendbar auf den Container setzt. Ein Trend übrigens, den der «Container Bleu» auf São Tomé und Príncipe schon lange vorweggenommen hat: Durch die Luke eines halb verrosteten Containers serviert das Lokal den besten Fisch der Insel – Tamas Kiss hat probiert.

Viel komplexer ist es hingegen, hierzulande Container als Wohn- oder Gewerbebauten zu nutzen; eine Idee, die auch nicht immer Sinn macht, wie die Recherche von Modulart zeigt. Doch das Prinzip des Containers lässt sich auf massgeschneiderte modulare Bauten übertragen.

Eine ganz spezielle Auseinandersetzung mit Schiffscontainern in der Architektur zeigt schliesslich das Ferienhaus des Architekten James Whitaker in der kalifornischen Wüste. Und wer nach all den Geschichten über Container noch mehr wissen möchte, kann im Buch «Das Container-Prinzip» von Alexander Klose tiefer in die Materie eintauchen.

Das Modulart-Team wünscht viel Lesespass

Zürimodul_collage1

Modulart.ch ist wie das
modulare Bauen:
Vielfältig. Farbenfroh.
Abwechslungsreich.

DAS REDAKTIONSTEAM