LIVING IN A BOX

  • Wohnen
  • EINE MODULBOX ZUM LEBEN UND ARBEITEN

Die Firma VirtuellBau hat eine Modulbox konstruiert, in der man leben und arbeiten kann.

BILDER: livinginabox.org

An der OFFA-Messe in St.Gallen hat sie in fünf Tagen einen Prototyp aufgebaut. Die Box funktioniert einzeln, kann mit weiteren Modulen erweitert oder zu Stockwerken zusammengestellt werden. Die Fassade besteht aus einem Holzschindelschirm. Geheizt und gekühlt wird die VirtuellBox mit einer Luft-Luft-Wärmepumpe, die ohne Kältemittelkreislauf auskommt und Platz spart. «Für die wohnliche Atmosphäre sorgen die Innenarchitekten respektive das viele Holz, die speziellen Plattenbeläge und die Farbgebung», schreiben die Macher. Der Verkaufspreis des Prototyps liegt bei 120'000 Franken hinzu kommen die Kosten für das Fundament, die Erschliessung der Werkleitungen und den Transport.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.