FERTIGE HOLZELEMENTE STATT NUMMERIERTE BRETTER
Prozess BAUEN IN DEN BERGEN

FERTIGE HOLZELEMENTE STATT NUMMERIERTE BRETTER

Reto Westermann

Das Bauen hoch in den Bergen prägen seit jeher die verfügbaren Transportmittel. Einst wurden nummerierte Bretter zu Fuss hochgetragen und zu einer Hütte zusammengefügt. Heute fliegen Helikopter bis zu 700 Kilogramm schwere Holzbauelemente auf den…

KLEINERE ZIMMER STATT MASSENSCHLÄGE
Köpfe MANUELA FISCHER

KLEINERE ZIMMER STATT MASSENSCHLÄGE

Reto Westermann

Die Ansprüche an den Komfort in den Berghütten des SAC haben sich in den letzten Jahren verändert. Modulart.ch sprach mit Manuela Fischer von der Cavardiras-Hütte darüber, wie der Hüttenbetrieb vor dreissig Jahren aussah und was…

MODULARE SCHUTZHÜTTEN FÜR DEN HIMALAYA
Forschung Nachhaltiger Komfort im Hochgebirge

MODULARE SCHUTZHÜTTEN FÜR DEN HIMALAYA

Marion Elmer

Der Mount Everest und sein raues Klima fordern immer wieder Todesopfer. Künftig sollen modulare Schutzhütten entlang des Trekkingtrails müde Wanderer und von schlechtem Wetter überraschte Touristen beherbergen. Visualisierung DOKUMENT: Prioli, Avanzi, Mancini. Fröhlich bunt wie…

BERGFIEBER – ACHTUNG ANSTECKEND!
Literatur

BERGFIEBER – ACHTUNG ANSTECKEND!

Marion Elmer

Für viele Schweizerinnen und Schweizer ist das Wort SAC-Hütte ein Synonym für Berghütte. Ihre grundlegendste Funktion ist seit 1863, als der Schweizer Alpenclub (SAC) mit der Grünhornhütte seine erste Bergunterkunft erbaute, gleich geblieben: Sie soll…

FORUM ECOPARC – NEUCHÂTEL
Veranstaltungen FORUM ECOPARC 19 (EN FRANÇAIS)

FORUM ECOPARC – NEUCHÂTEL

En cette année du centenaire du Bauhaus, l’association Ecoparc s’associe avec modulart.ch pour la 10ème édition du Forum Ecoparc 2019. Intitulé Vers une architecture modulaire ? Bâtir en systèmes pour une société en transition, le Forum.19…

Köpfe Franziska Meier

«ZUERST GING ES UM GEMEINSAMES LERNEN UND UM FREIRÄUME»

Marion Elmer

  Interview: Marion Elmer Wie hat das Projekt seinen Anfang genommen? Franziska Meier: Ich wohne seit vielen Jahren mit zehn anderen Studentinnen und Studenten in einer Hausgemeinschaft in der Altstadt von Heidelberg. Das war von…

«NEUES FRANKFURT» UND ABTEILUNG «T»
Literatur

«NEUES FRANKFURT» UND ABTEILUNG «T»

Reto Westermann

Zwischen 1925 und 1933 wurden in Frankfurt am Main mehr als 12 000 Wohnungen neu erstellt. Prägend für die Bauten sind die konsequente Typisierung und Standardisierung sowie zum Teil auch die industrielle Vorfertigung. Eine Ausstellung…

DIE WOHNSTRUKTUR IM GARTEN
Geschichte Genter Strasse München

DIE WOHNSTRUKTUR IM GARTEN

LUCIA GRATZ

Die Wohnbauten an der Genter Strasse in München regen auch heute noch an, das eigene Wohnen innerhalb des modularen Rasters mitzuformen. 1 2 3 4 (1) Ansicht von der Parkseite. Bild: Klaus Kinold, München (2)…

STRATEGIEN FÜR WOHNLIEGENSCHAFTEN
Veranstaltungen

STRATEGIEN FÜR WOHNLIEGENSCHAFTEN

Reto Westermann

Unter dem Titel «Sanieren, erneuern, weiterbauen – heute für morgen» luden die Renggli AG und Modulart am 20. März Vertreter des gemeinnützigen Wohnungsbaus zu einer Fachveranstaltung im Werk von Renggli in Schötz LU ein. Einfache…

DAS MODULARE BAUSYSTEM LIVING SHELL
Forschung Living Shell

DAS MODULARE BAUSYSTEM LIVING SHELL

TAMAS KISS

Living Shell ist ein Forschungsprojekt, bei dem es um die qualitätsvolle Verdichtung durch den Ausbau von Dächern und Fassaden geht. Das modulare Bausystem wurde mit dem Ziel entwickelt, die Vorteile der Standardisierung mit dem Wunsch…

DOCH DIE LEBENSDAUER IST BESCHRÄNKT
Köpfe PETER ESS

DOCH DIE LEBENSDAUER IST BESCHRÄNKT

Was kann das Züri-Modul? Wo liegen seine Grenzen? Ein Gespräch mit Peter Ess, dem ehemaligen Zürcher Stadtbaumeister. BILD: SUSANNE VÖLLM Interview: Marcel Bächtiger Peter Ess, die Entwicklung eines Schulpavillons für die Stadt Zürich fällt in…

Köpfe NIKLAS FRITZ

KRÄFTE IM MODULBAU – EINE KNACKNUSS

Reto Westermann

Die Abtragung der horizontalen Kräfte ist bei Modulbauten die grösste Herausforderung, erläutert Niklas Fritz vom Ingenieurbüro Merz Kley und Partner am Beispiel des Projekts «Fogo» am Vulkanplatz in Zürich. Interview: Reto Westermann Auf den ersten…

SANIEREN, ERNEUERN, WEITERBAUEN – HEUTE FÜR MORGEN
Veranstaltungen FACHEVENT FÜR GEMEINNÜTZIGE BAUTRÄGER | 20 MÄRZ 2019

SANIEREN, ERNEUERN, WEITERBAUEN – HEUTE FÜR MORGEN

KATHRIN MERZ

Attraktives Bauland in der Schweiz ist knapp – und entsprechend teuer. Gleichzeitig zieht es viele Menschen in die Zentren. Dank des Engagements der gemeinnützigen Bauträger ist es möglich, erschwingliche Wohnungen auch in Zentren zur Verfügung…

FLÜCHTLINGSBAUTEN
Literatur HANDBUCH

FLÜCHTLINGSBAUTEN

MARION ELMER

Emigration und Flucht sind alte Phänomene, und doch haben sie in Europa in diesem Jahrhundert eine neue Relevanz erhalten. Tausende von Menschen, die ihre Heimat aus verschiedenen Gründen verlassen mussten, werden zu einem wichtigen Bestandteil…

MODULARE SPIELZEUG- UND SPIELEWELTEN (III)
Spiele Von Stokys und Co.

MODULARE SPIELZEUG- UND SPIELEWELTEN (III)

Tom Felber

Forscher gehen davon aus, dass schon Kinder in der Steinzeit mit primitiven modularen Spielsystemen gespielt haben. Das legen jedenfalls archäologische Funde nahe. Einfache Bausteine und Bauklötze aus den verschiedensten Materialien gehören wohl zu den ältesten…

ÜBER ELEMENTE UND MODULE
Literatur Zwei Bücher

ÜBER ELEMENTE UND MODULE

MARION ELMER

Elemente und Bausysteme machen es seit jeher möglich, ein Bauwerk schnell, effizient und ökonomisch zu errichten, zu verändern oder wieder abzubauen. Man denke etwa an die Behausungen von Nomaden, den von John Paxton entworfenen Kristallpalast…

DER LEGO-ARCHITEKT
Literatur LEGO-FAN

DER LEGO-ARCHITEKT

MARION ELMER

Unterhaltsamer und anschaulicher kommt Architekturgeschichte selten daher. Der Bogen, den der Programmierer und Lego-Fan Tom Alphin spannt, reicht vom Neoklassizimus über Art Deco, Modernismus und Brutalismus bis zur Postmoderne. Man erfährt das Wichtigste über die…

ÜBER CONTAINER UND PALETTEN
Literatur FÜNF BÜCHER

ÜBER CONTAINER UND PALETTEN

RETO WESTERMANN

Kleiner, mobiler, nachhaltiger – auf diese einfache Formel lassen sich die aktuellen Trends in der Architektur reduzieren. Container als Grundmodule für Gebäude, Europaletten als gebrauchtes Baumaterial oder transportable Minihäuser passen bestens dazu. Die modulart-Redaktion hat…

ÜBER VORFABRIKATION
Literatur DREI BÜCHER

ÜBER VORFABRIKATION

RETO WESTERMANN

Kaum ein Gebäudetypus prägt das Bild des industriellen Wohnungsbaus so wie die Plattenbauten in den Ländern des ehemaligen Ostblocks. Gerne werden sie auch als Beweis für die schlechte Qualität von vorfabrizierten Gebäuden herangezogen. Doch das…

VISIONÄRES WOHNGEBIRGE
Geschichte HABITAT 67 - MOSHE SAFDIE

VISIONÄRES WOHNGEBIRGE

LUCIA GRATZ

Der Entwurf zur Habitat 67 wirkte wie eine der utopischen Grosswohnstrukturen der 1960er Jahre – als Wohngebäude ist sie bis heute ein Erfolg. Aussenansicht der Wohnanlage. Foto: Timothy Hursley Die Bilanz ist eindrücklich: Mit 50…

DIESES HAUS ENTFALTET SICH SELBST
Container ENTFALTETER RAUM

DIESES HAUS ENTFALTET SICH SELBST

TAMAS KISS

Es klingt nach Science-Fiction, was die Firma Ten Fold entwickelt hat – Gebäude, die sich in weniger als 10 Minuten selbst entfalten. Das Grundkonzept besticht aber. Bis dato hatte der Traum vom Eigenheim zwei Haken:…

Köpfe PETER SCHWEHR

LIVING SHELL HAT UNS VORANGEBRACHT

Beim Forschungsprojekt Living Shell waren das Kompetenzzentrum Typologie & Architektur (CCTP) – Technik & Architektur und das Institut für soziokulturelle Entwicklung der Hochschule Luzern sowie das Laboratory of Architecture and Sustainable Technologies der EPFL federführend…

DIE KISTE, DIE DEN WELTHANDEL VERÄNDERTE
Container DIE GESCHICHTE DES CONTAINERS

DIE KISTE, DIE DEN WELTHANDEL VERÄNDERTE

MARION ELMER

Der Container krempelte den weltweiten Handel um. Seither liegen die Häfen weltweit im Wettstreit um die stapelbare Kiste. Am 26. April 1956 verliess das Tankerschiff Ideal X den Hafen von New Jersey mit 58 Transportkisten…

CONTAINER ALS TEMPORÄRE BAUWERKE ?
Container INSPIRATION FÜR DEN MODULBAU

CONTAINER ALS TEMPORÄRE BAUWERKE ?

RETO WESTERMANN

Architekten setzen ausgediente Schiffscontainer gerne als temporäre Bauten ein. Je nach Nutzung und Dauer eignen sie sich aber nur bedingt. Vereint man die Grundidee des Containers aber mit zeitgemässen Bauweisen, entstehen hochwertige, temporäre Lösungen. Asylwohnheim…

TEMPORÄR, FUNKTIONAL, MOBIL
Container FOTOREPORTAGE

TEMPORÄR, FUNKTIONAL, MOBIL

MARION ELMER, RETO WESTERMANN

Seit den 1970er-Jahren wird auf den Baustellen die Baracke, die aus vorgefertigten Holz- oder Metallteilen vor Ort errichtet wird, nach und nach vom Container verdrängt. Er ist das neue Gefäss, das – schnell und funktional…

WO CONTAINER RESTAURANTS SIND
Container "CONTAINER BLEU"

WO CONTAINER RESTAURANTS SIND

TAMAS KISS

São Tomé und Príncipe ist ein einsamer Archipel, der im Golf von Guinea vor der Küste Afrikas liegt. Die Portugiesen entdeckten die Inselgruppe bereits um 1470, und die Siedlung São Tomé, gegründet 1480, zählt zu…

«SO WIE WIR: BRACHIAL, PRIMITIV, SIMPEL.»
Container GASTRO IM CONTAINER

«SO WIE WIR: BRACHIAL, PRIMITIV, SIMPEL.»

ÜSÉ MEYER IM INTERVIEW MIT CAMIL SCHMID

Lange war die Grosse Schanze direkt hinter dem Bahnhof Bern einfach ein etwas zu grosser, zu leerer Platz und gerade in der Nacht düster und verlassen – mit entsprechenden Sicherheitsproblemen. Deshalb initiierten die Stadtbehörden die…

JOSHUA TREE RESIDENCE
Container EIN STERNEN-HAUS AUS SCHIFFSCONTAINERN

JOSHUA TREE RESIDENCE

TAMAS KISS

Eine aussergewöhnliche Konstruktion: Mitten in der kalifornischen Wüste plant ein Londoner Architekt ein Ferienhaus aus Schiffscontainern. Der Clou dabei: Aus jedem Zimmer sollen die Bewohner die Sterne sehen können. Joshua Tree Residence. BILD: WHITAKER STUDIO…

DAS CONTAINER-PRINZIP
Literatur WIE EINE BOX UNSER DENKEN VERÄNDERT

DAS CONTAINER-PRINZIP

MARION ELMER

War die Amphore wirklich das wichtigste Transportmedium des antiken Welthandels und damit ein Vorläufer des Containers? Dieser und anderen Fragen geht der Autor in seiner umfassenden Kulturanalyse des Containers nach. Er erzählt die Erfolgsstory der…

DIE WAADTLÄNDER KANTONSVERWALTUNG WÄCHST IN DIE HÖHE
Forschung WORKING SPACE

DIE WAADTLÄNDER KANTONSVERWALTUNG WÄCHST IN DIE HÖHE

PATRICK CLEMENÇON

Die Aufstockung eines Verwaltungsgebäudes an der Rue de l’Université 5 in Lausanne ist das Ergebnis einer beispielhaften Partnerschaft zwischen der ETH Lausanne und dem Kanton Waadt. Die Aufstockung des Gebäudes, die ganz aus Holz und…

WIR STEHEN UNS SELBER IM WEG
Veranstaltungen INZWISCHEN WOHNEN

WIR STEHEN UNS SELBER IM WEG

SUE LÜTHI UND KATHRIN MERZ

Rund 150 Gäste trafen an diesem warmen Vorsommerabend im Kornhausforum in Bern zusammen. Auf dem Programm stand der Städtebau-Stammtisch, eine Diskussionsreihe organisiert von Hochparterre, diese Austragung unterstützt von Modulart. Kathrin Merz vom Labor für Modulares…

EIN TRAUM ALS TRIEBFEDER FÜR KREATIVITÄT
Forschung NEIGHBORHUB

EIN TRAUM ALS TRIEBFEDER FÜR KREATIVITÄT

AXELLE MARCHON IM INTERVIEW MIT PATRICK CLEMENÇON

Axelle Marchon hat 2016 an der ETH Lausanne den Master in Architektur erhalten. Das von Prof. Emmanuel REY betreute Masterprojekt zur Aktivierung des Nachhaltigkeitspotenzials in städtischen Agglomerationen wurde mit dem Prix de Ville d’Ecublens ausgezeichnet….

THE NEW NOMADS
Literatur MAXIMALE REDUKTION

THE NEW NOMADS

RODERICK HÖNIG

Vorab: Das Buch ist hochromantisch und verführerisch. Man findet darin etliche gutaussehende Hipster und Hipsterinnen, die sich ihren (Kindheits-)Traum des mobilen Schneckenhauses erfüllt haben. Die meisten Projekte sind Prototypen und kaum für die Serie gedacht…

Veranstaltungen SEMINAR

NACHHALTIG BAUEN MIT HOLZ

Die KBOB und Lignum laden ein zum Seminar «Nachhaltig bauen mit Holz». Im Rahmen von vier Veranstaltungen wird das Thema bauen mit Holz breit thematisiert. Beim dritten Anlass im Werk von Blumer-Lehmann steht das modulare…

INZWISCHEN WOHNEN – STATEMENTS
Veranstaltungen STÄDTEBAU-STAMMTISCH

INZWISCHEN WOHNEN – STATEMENTS

Die Planung grosser Areale dauert Jahre.  Was geschieht in der Zwischenzeit? Kann der Boden in dieser Zeit genutzt werden und wenn ja wie? Kann aus einer Brache ein Mehrwert entstestehen, bereits während der langen Planungsphase…

EIN STÜCK DECKE BESTELLEN PER WHATSAPP
Prozess ERNE SUURSTOFFI 22 IN ROTKREUZ

EIN STÜCK DECKE BESTELLEN PER WHATSAPP

SUE LÜTHI

Die systematische Planung stellt den Bauprozess auf den Kopf. Der Bauleiter bestimmt kurzfristig, was er am nächsten Tag braucht und teilt dies dem Lastwagenchauffeur mit. Dieser holt die Ware direkt beim Lieferanten ab, der wiederum…

PROZESS STATT PRODUKT
Literatur FERTIGHÄUSER

PROZESS STATT PRODUKT

Fertighäuser sind ein alter Traum von Architektur und Bauwirtschaft. Immer wieder werden vorfabrizierte Häuser als Allheilmittel gegen Wohnungsnot, zu hohe Kosten oder Ineffizienz in der Bauwirtschaft angeführt. Doch die lange (Architektur) Geschichte des Fertighauses ist…

INZWISCHEN WOHNEN – VOM NUTZEN DES WARTENS
Veranstaltungen STÄDTEBAU-STAMMTISCH

INZWISCHEN WOHNEN – VOM NUTZEN DES WARTENS

Die Planung grosser Areale dauert Jahre. In Bern wollen wir die Diskussion lancieren, wie der Boden in der Zwischenzeit genutzt werden könnte und wie damit aus der Brache ein Mehrwert jetzt und in Zukunft geschaffen…

EIN PROJEKT, DAS SEINER ZEIT VORAUS IST
Forschung MODULARE EVENTHALLE «ON STAGE»

EIN PROJEKT, DAS SEINER ZEIT VORAUS IST

PATRICK CLÉMENÇON

Die kulturelle Landschaft der Schweiz wimmelt von punktuellen Kulturveranstaltungen. Vor allem im Sommer zur Zeit der Festivals finden unzählige Anlässe jeglicher Art statt. Zum Massenandrang des Publikums kommt eine enorme Menge von temporärer Infrastruktur hinzu,…

GESCHICHTE DER BUNGALOWS
Literatur BUNGALOWS AUS DEM THURGAU

GESCHICHTE DER BUNGALOWS

RENÉ HORNUNG

Der Stahlbau und mit ihm die Skelettbauweise, wie sie Le Corbusier 1915 in seinem Maison Domino bekannt gemacht hat, prägen den Systembau. Seine Aufgabe ist es bis heute, in kurzer Zeit Provisorien zu errichten. Der…

ZENTRALES ANLIEGEN ENERGIEEFFIZIENZ
Köpfe MAX RENGGLI

ZENTRALES ANLIEGEN ENERGIEEFFIZIENZ

TAMAS KISS

Das swisswoodhouse war eine Idee, die Max Renggli, CEO und Verwaltungsratspräsident der Renggli AG, und Marco Ryter, ehemaliger Partner von Bauart Architekten und Planer AG, bei einem spätabendlichen Bier kam. Modulart hat sich mit Max…

DIE ZUKÜNFTIGE GESTALTUNG DER WELT IST EIN THEMA DES BAUSCHAFFENS
Köpfe WERNER SOBEK

DIE ZUKÜNFTIGE GESTALTUNG DER WELT IST EIN THEMA DES BAUSCHAFFENS

Werner Sobek ist überzeugt, dass ein Planer sich mit dem Bevölkerungswachstum beschäftigen muss, was ihm unweigerlich das Resultat aufzeigt: Energetische Sanierung rechnet sich nicht. Sie ist vielmehr eine moralische Verpflichtung. Der Entwickler des Aktivhauses im…

EIN RELIKT DES METABOLISMUS – DER NAGAKIN CAPSULE TOWER
Geschichte NAGAKIN CAPSULE TOWER, TOKYO

EIN RELIKT DES METABOLISMUS – DER NAGAKIN CAPSULE TOWER

TAMAS KISS

Einsam steht der 1972 fertiggestellte, 13-stöckige Doppelturm, an dem 144 graue Module mit Bullaugen angebracht sind, heute in Ginza, dem Vergnügungsviertel von Tokio. Ursprünglich als Wohn- und Büroturm genutzt, gleicht der Nakagin Capsule Tower heute…

Literatur ATLAS MEHRGESCHOSSIGER HOLZBAU

HOLZ! MEHRGESCHOSSIG! JETZT!

RODERICK HOENIG

Mit Holz wird immer mehr und immer höher gebaut, und immer mehr auch in der Stadt. Das Material eignet sich für Umbauten und Nachverdichtungen, etwa Aufstockungen, sehr gut, wirbt das Buch «Atlas Mehrgeschossiger Holzbau».Flüchtlinge und…

MODULARE SPIELZEUG- UND SPIELEWELTEN (II)
Spiele MODULARE SPIELE (II)

MODULARE SPIELZEUG- UND SPIELEWELTEN (II)

TOM FELBER

Forscher gehen davon aus, dass schon Kinder in der Steinzeit mit primitiven modularen Spielsystemen gespielt haben. Das legen jedenfalls archäologische Funde nahe. Einfache Bausteine und Bauklötze aus den verschiedensten Materialien gehören wohl zu den ältesten…

RÄUMLICHE ELEMENTE FÜR AUFSTOCKUNGEN
Forschung COMPOSITE CITY LIFTING

RÄUMLICHE ELEMENTE FÜR AUFSTOCKUNGEN

SUE LÜTHI

Innere Verdichtung durch Aufstockung ist ein aktuelles Thema.  Wirtschaftspartner und drei Labors der EPFL entwickelten im Rahmen eines Forschungsprojekts ein System aus raumhaltigen Wandmodulen. «Composite City Lifting» bietet eine innovative Lösung für die vertikale Verdichtung….

KLEINE SPIELER – GROSSER SPIELRAUM
Spiele ZOO STALL OO.LL

KLEINE SPIELER – GROSSER SPIELRAUM

BARBARA ACHERMANN

Der OO.LL ist ein flexibel nutzbares Modul. Ein Spielhaus ohne das immer noch weit verbreitete Satteldach und ohne zugeordnete Elemente wie Boden, Decke, Fenster oder Wand. BILD: NIKOLAS REIGEL Das Spielzeug kann als einzelnes Objekt…

MODULARE SPIELZEUG- UND SPIELEWELTEN (I)
Spiele MODULARE SPIELE (I)

MODULARE SPIELZEUG- UND SPIELEWELTEN (I)

TOM FELBER

Forscher gehen davon aus, dass schon Kinder in der Steinzeit mit primitiven modularen Spielsystemen gespielt haben. Das legen jedenfalls archäologische Funde nahe. Einfache Bausteine und Bauklötze aus den verschiedensten Materialien gehören wohl zu den ältesten…

GEBÜNDELTE FORSCHUNG IN DER SCHWEIZ
Forschung NEIGHBORHUB

GEBÜNDELTE FORSCHUNG IN DER SCHWEIZ

RODERICK HOENIG

Der NeighborHub ist auch Zeichen für eine gebündelte Forschung in der Schweiz. Unter den elf Finalisten des Solar Decathlon gewann im Oktober 2017 das Projekt «NeighborHub» der vier Westschweizer Hochschulen. BILD: SWISS LIVING CHALLENGE Das…

MIT SPIELSTEINEN ZU GESTALTERISCHEN STRATEGIEN
Spiele GESTALTERISCHE STRATEGIEN

MIT SPIELSTEINEN ZU GESTALTERISCHEN STRATEGIEN

TAMARA HAUSER

Mit der Erfindung von Legosteinen (dän. leg godt – spiel gut) wird die Welt der Systemspielzeuge um eine wichtige Komponente erweitert, dem Kupplungsprinzip. Lego wird, abgesehen von einem ähnlichen Formenvokabular wie den Anker-Steinbaukästen, um ein…

MIT MODULEN GEGEN DIE RAUMNOT.

STADT ZÜRICH

modulart_illustration